Tapeten und Möbel kombinieren: Tipps für eine harmonische Innenarchitektur

Tapeten in der Innenarchitektur

Tapeten können einen Raum sehr verändern. Sie können ein Gefühl von Wärme und Gemütlichkeit vermitteln oder einen Raum größer und heller wirken lassen. Es gibt jedoch einige Dinge, die bei der Auswahl der richtigen Tapete und der Kombination mit Möbeln zu beachten sind. In diesem Blogbeitrag geht es um Tipps und Tricks zur Gestaltung von Räumen mit Tapeten und Möbeln.

Die richtige Tapete wählen

Bevor Du mit der Auswahl der Tapete beginnst, solltest Du Dir Gedanken über die Farbe und das Muster machen. Die Farbe der Tapete sollte zu den Möbeln passen und den Raum nicht überladen wirken lassen. Wenn Du beispielsweise Möbel in kräftigen Farben hast, solltest Du eine Tapete in einer neutralen Farbe wählen, um dem Raum mehr Ruhe zu geben.

Außerdem sollte das Muster der Tapete berücksichtigt werden. Wenn Du viele Möbelstücke und Accessoires im Raum hast, solltest Du eine Tapete mit einem dezenten Muster wählen. Eine Tapete mit einem auffälligen Muster kann dazu führen, dass der Raum überladen und unruhig wirkt. Wenn Du jedoch eine Tapete mit einem auffälligen Muster wählen möchtest, solltest Du sicherstellen, dass sie zu den Möbeln passt und nicht mit ihnen konkurriert.

Wichtig ist auch die Größe des Raums. Wenn Du einen kleinen Raum hast, solltest Du eine Tapete mit einem kleinen Muster oder Struktur wählen, um den Raum nicht noch kleiner wirken zu lassen. Hast Du hingegen einen großen Raum, könntest Du eine Tapete mit einem größeren Muster wählen, um den Raum zu füllen und ihm mehr Struktur zu verleihen.

Tapete und Möbel in Kombination

Nachdem Du die richtige Tapete ausgewählt hast, ist es wichtig, die Möbel im Raum zu berücksichtigen. Die Tapete und die Möbel sollten zusammenarbeiten, um eine harmonische Umgebung zu schaffen. Wenn Du beispielsweise Möbel in einem modernen Stil hast, solltest Du eine Tapete wählen, die ebenfalls modern ist. Eine Tapete mit einem klassischen Muster würde nicht gut zu modernen Möbeln passen.

Es ist auch wichtig, dass die Tapete und die Möbel in Bezug auf Farbe und Muster aufeinander abgestimmt sind. Wenn Du eine Tapete mit einem auffälligen Muster hast, sollten die Möbel in einer neutralen Farbe gehalten werden, um den Raum nicht zu überladen. Wenn Du jedoch Möbel in einer kräftigen Farbe hast, solltest Du eine Tapete mit einem subtilen Muster wählen, um den Raum nicht zu überfordern.

Eine weitere Möglichkeit, Tapeten und Möbel zu kombinieren, besteht darin, eine Farbe oder ein Muster aus der Tapete in den Möbeln aufzugreifen. Wenn Du beispielsweise eine Tapete mit einem Blumenmuster hast, könntest Du eine Couch oder einen Sessel in einer Farbe wählen, die in der Tapete vorkommt. Dies kann dazu beitragen, einen zusammenhängenden und ausgewogenen Raum zu schaffen.

Ausnahme ist das Gäste-WC

Eine Ausnahme ist zum Beispiel das Gäste-WC. Hier hält man sich in der Regel nicht so lange auf, weshalb man auch mal etwas mehr wagen kann. Dieser Raum ist zwar klein, hier kannst Du Dich jedoch bewusst für eine auffällige Tapete entscheiden, die als Highlight eingesetzt werden kann. Wenn Du eine sehr farbige Tapete wählen möchtest, dann nutze sie nur an einer Wand und greife eine Farbe der Tapete für die restlichen Wände auf. Hast Du den Wunsch den ganzen Raum in der gleichen Tapete zu gestalten, dann verwende eine Tapete mit einer schlichten Grundfarbe und ein paar Akzenten, wie diese Fischtapete hier oder setze diese nur auf halber Höhe ein.

Was ist das Fazit?

Tapeten können eine großartige Möglichkeit sein, einen Raum zu gestalten und ihm Leben einzuhauchen. Wenn Du jedoch Tapeten und Möbel kombinieren möchtest, solltest Du auf einige Dinge achten:

Die Farbe und das Muster der Tapete sollten zu den Möbeln passen und eine schöne Umgebung schaffen. Wenn Du eine Tapete mit einem auffälligen Muster wählst, sollten die Möbel in einer neutralen Farbe gehalten werden, um den Raum nicht zu überladen. Wenn Du hingegen Möbel in einer kräftigen Farbe hast, kannst Du eine Tapete mit einem zurückhaltenden Muster wählen, um dem Raum mehr Ruhe zu geben.

Eine gute Möglichkeit, Tapeten und Möbel zu kombinieren, besteht darin, eine Farbe oder ein Muster aus der Tapete in den Möbeln aufzugreifen. Wenn Du diese Tipps befolgst, kannst Du einen Raum schaffen, der sowohl stilvoll als auch komfortabel ist und der Deinen persönlichen Geschmack und Stil widerspiegelt.

Farbmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dir könnte auch gefallen:

Lohnt sich ein Innenarchitekt? Alle Vorteile und Kosten im Überblick

Du hast vielleicht schon darüber nachgedacht, dein Zuhause neu zu gestalten oder zu renovieren. Du möchtest, dass es gemütlicher, funktionaler oder moderner wird, aber du fragst dich, ob es sich wirklich lohnt, einen Innenarchitekten zu engagieren. In diesem Artikel erfährst du, ob die Investition in einen Innenarchitekten sich wirklich auszahlt und was du dabei beachten solltest.

Weiterlesen
Ordnung
5 Effektive Tipps, um richtig Auszumisten und zu Sortieren

Wenn du das Gefühl hast, dass sich die Dinge in deinem Zuhause angesammelt haben und du mehr Klarheit und Ordnung suchst, dann bist du hier genau richtig. Das Ausmisten und Sortieren kann zunächst überwältigend erscheinen, aber mit diesen fünf einfachen Tipps wirst du den Prozess erfolgreich meistern und dich leichter fühlen.

Weiterlesen